Hallesche Sport Marketing GmbH

Suchen

Handball: Tore-Feuerwerk zum Jahresauftakt

Im zweiten Spiel der Rückrunde und dem ersten Heimspiel im neuen Jahr 2020 überzeugten die Panther des USV Halle mit einem klaren Sieg gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Apolda. Trotz des EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft und dem zeitgleich ausgetragenen Damen-Spiel der Wildcats war die Halle gut gefüllt. Das Publikum sahen von Beginn an eine sehr gut eingestellte Mannschaft, welche ab der 10. Spielminute das Heft des Handelns übernahm und mit 6:5 in Führung ging. Diese wurde kontinuierlich ausgebaut und zur Pause hatten die Panther einen respektablen 21:13 Vorsprung herausgespielt. Viele der Treffer waren sehr sehenswert, so auch das letzte Tor der ersten Hälfte durch Chris Thiele in letzter Sekunde. In der zweiten Halbzeit ließen die Panther nichts mehr anbrennen. Fast jedem Treffer der Gäste konnte ein schnelles Gegentor durch die USVler folgen und so verringerte oder vergrößerte sich der Abstand wenig. Am Ende feierten das Publikum und das Team einen deutlichen 38:29 Erfolg. Erwähnenswert war sicher die  Fairness der Partie. Nur drei Strafwürfe und drei Zeitstrafen insgesamt standen nach Abpfiff auf dem Protokoll. Gerade gegen die Apoldaer gab es in der Vergangenheit durchaus wesentlich härtere Partien.

Nun geht es am nächsten Wochenende nach Aue zu einem der ungeliebten Sonntagsspiele, bevor am 25.01.2020 die Dachse der HSG Freiberg nach Halle kommen. Das tierische Vergnügen sollte sich niemand entgehen lassen.         

 

    

Termine

Unsere Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.